Judiths Corner

Herzlich willkommen beim ‘Judiths Corner’! Hast du Lust ein wenig mehr aus deinem Training herauszuholen oder einfach mal dein Training fundiert aufzubauen? Schau mal in die Übungsserie ‘Fit durch den Winter’ und ‘Laufen mit Stil’.

Möchtest du mehr über meine Person und meine Sportlichen Projekte wissen, dann bist du hier richtig! Verfolge mich auf meinen Social Media Kanälen und erfahre mehr über meinen Sportlerinnen-Alltag.

Hast du Lust noch mehr zum Thema Laufen, Trailrunning, Orientierungslauf oder Krafftraining zu erfahren, dann hast du die Möglichkeit mich als deinen Coach zu buchen! Gerne nehme ich dich mit nach draussen in die Natur und gebe dir bei einem 1:1 Training die besten Tipps! Für Terminanfragen kannst du mich direkt anfragen auf judith.wyder@indurance.ch.

Ich freue mich dich für dein eigenes Training inspirieren zu können!

Viel Spass auf dieser Seite!

Judith Wyder
OL-Weltmeisterin, Trailrunning-Athletin, Phyiotherapeutin, Coach

Aus meinem Alltag…

Über mich

Geboren am: 25.06.1988, verheiratet, Mutter einer Tocher

 

Beruf:

  • Ausdauer-Athletin
    • Läuferin (Trailrunning, Berglauf, Strasse),
    • Orientierungslauf (2009-2018, 10 Jahre auf höchstem internationalem Niveau)
    • Langlauf (nur fürs Training)
  • ausgebildete Physiotherapeutin
  • Sportcoach/Personal Trainer bei indurance GmbH

Vereine/Clubs:

  • ST Bern Leichtathletik
  • OLG Thun / Göteborg Majorna OK (Swe)

Tracking Down Judith Wyder

Möchtest du mich ein wenig näher kennen lernen und vielleicht auch mehr zu meiner Zeit als OL-Läuferin erfahren?

Im Redbull Film “Auf der Spur von Judith Wyder” (EN: Tracking Down Judith Wyder) erfährst du alles! 🙂 Viel Spass!

Die Englische Version gibts hier: https://www.redbull.com/int-en/tv/video/AP-1SSKU2QF11W11/tracking-down-judith-wyder

Erfolge

Orientierungslauf

  • 5-fache Weltmeisterin
  • 6-fache Europameisterin
  • 1-fache World Games Gewinnerin

Weltmeisterschaften

  • 5 x Gold – 3 x Silber – 4 x Bronze

2018 – 1. Rang Staffel- LAT
2018 – 2. Rang Sprintstaffel – LAT
2018 – 3. Rang Sprint – LAT
2016 – 2. Rang Sprint – SWE
2016 – 2. Rang Sprintstaffel – SWE
2016 – 4. Rang Langdistanz – SWE
2016 – 4. Rang Staffel- SWE
2015 – 4. Rang – Sprintstaffel – SCO
2015 – 5. Rang – Staffel  SCO
2014 – 1. Rang – Sprint -ITA
2014 – 1. Rang – Sprintstaffel -ITA
2014 – 1. Rang – Staffel -ITA
2014 – 3. Rang – Langdistanz -ITA
2013 – 3. Rang – Staffel -FIN
2013 – 13. Rang – Mittel – FIN
2012 – 1. Rang – Staffel -SUI
2011 – 3. Rang – Mitteldistanz – FRA

Europameisterschaften

  • 6 x Gold – 2 x Silber – 1 x Bronze

2018 – 1. Rang – Staffel – SUI
2018 – 1. Rang – Sprintstaffel – SUI
2018 – 2. Rang – Sprint – SUI
2016 – 1. Rang – Sprint- CZE
2016 – 2. Rang – Sprintstaffel – CZE
2016 – 3. Rang – Mittel – CZE
2014 – 1. Rang – Sprint -POR
2014 – 1. Rang – Langdistanz -POR
2014 – 1. Rang – Staffel -POR
2012 – 4. Rang – Sprint -SWE

Gesamtweltcup

2018 – 6. Rang
2017 – Babypause
2016 – 2. Rang
2015 – 8. Rang
2014 – 2. Rang
2013 – 5. Rang
2012 – 6. Rang
2011 – 18. Rang

World Games

2013 – 1. Rang – Staffel – COL
2013 – 6. Rang – Sprint – COL
2013 – 5. Rang – Mittel – COL

Schweizer Meisterschaften

2018 – 2.Rang – Mittel
2018 – 2. Rang – Lang
2017 – 1. Rang – Nacht
2016 – 1. Rang – Lang
2016 – 1. Rang – Sprint
2015 – 1. Rang – Sprint
2014 – 1. Rang – Sprint
2013 – 2. Rang – Sprint
2013 – 2. Rang – Lang
2012 – 2. Rang – Nacht
2011 – 3. Rang – Mittel
2010 – 2. Rang – Sprint
2010 – 2. Rang – Staffel

 

Running

2018

  • Limone Extreme Vertical Kilometer, 1. Platz, Streckenrekord
  • RedBull 400 Einsiedeln, 1. Platz
  • RedBull Ridges Strava Challenge, Hoher Kasten, 1.Platz

Früher

2016: Skatås ryggar, Göteborg, 1. Platz
2014: Grand Prix Bern, Altstadt GP, 1. Platz

 

Trainingsinputs by Judith

Laufen mit Stil – 24 Übungen

Unter dem Titel “Laufen mit Stil” zeige ich Dir einige Übungen aus meinem Läuferinnen-Training. Diese Laufschulübungen, oder Lauf-ABC-Übungen genannt, versuche ich so oft wie möglich in mein Training einzubauen. Die einzelnen Übungen sind isolierte Bewegungen. Zusammengesetzt und richtig koordiniert sorgen sie für einen effizienten Laufstil. Mach diese Übungen 1-2x pro Woche. Du kannst diese nach einem kurzen Einlaufen machen, oder auch nach einem lockeren Dauerlauf. Du kannst auch nur einen Teil der Übungen machen. Wiederhole jede einzelne Übung 2-3x. Du wirst sehen, dass diese Übungen regelmässig ausgeführt, sehr schnell zu einem schöneren Laufstil führen. Du läufst leichter und ökonomischer! Tipp: Anfangs macht es Sinn diese Übungen unter Aufsicht eines geschulten Auges eines Trainers zu machen. So wirst du dir keine falschen Bewegungsmuster einprägen. Für alle in Bern und Umgebung wohnhaften, empfehle ich darum unser Dienstagmittag-Training running Fundamentals. Oder auch eine Privat-Lektion mit mir. Die Übungen stammen übrigens alle von der Adventskalender-Serie 2016.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Alle Übungen sind auch auf unserem Youtube Kanal veröffentlicht: indurance Switzerland Channel

1/24 – Laufen mit Stil – Fussgelenk-Übung

Die erste Laufschul-Übung im diesjährigen Adventskalender ist die Basisübung für die Fussgelenke. Wichtig ist die ganze Bewegung im Fussgelenk. Die Fussballen heben kaum vom Boden ab. Die Ferse macht die ganze Bewegung von unten bis oben und wieder zurück. Wichtig ist eine stabiler Oberkörper. Die Hüfte sollte möglichst nicht seitlich ausschwenken (no Salsa-Style!). Konzentration auch auf die Armarbeit.

Fit und stabil durch dem Winter – 24 Übungen

Zu diesem Motto zeige ich Dir eine Serie von Übungen aus meinem Sportlerinnenleben und meinem Wissen aus meiner Arbeit als Physiotherapeutin. Die Serie stammt vom indurance Switzerland Adventskalender 2015. Diese Übungen stärken deine allgemeine Rumpf- und Beinkraft und geben Dir so die Stabilität welche Du im Alltag und bei Deinen sportlichen Aktivitäten brauchst. Viele Übungen werden mit einer instabilen Unterlage durchgeführt. Dies fördert nicht nur den Aufbau der einzelnen Muskeln, sondern auch die intramuskuläre Koordination und die Sensomotorik. Diese Übungen sind nicht nur für den Winter gedacht! Vernachlässige diese Übungen auch im Sommer nicht!

Alle Übungen sind auch auf unserem Youtube Kanal veröffentlicht: indurance Switzerland Channel

1/24 – Pilatesrolle – Basisübung

Mit dieser Pilatesrollen Basisübung stärkst du deine Stabilität im ganzen Rumpf. Die Pilatesrolle als instabile Unterlage kräfigt auch die kleinen Muskeln in deinem Bauch. Achte darauf, dass dein Becken nach hinten gekippt ist, so dass die Lendenwirbelsäule ganz auf der Rolle liegt.

Mehr Social Media

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar


Fancy a workout that challenges you and makes you fit? Have a look on the @runningcoach_me blog https://t.co/y4ZYPpl91m to learn more about #stairtraining! Have fun!
#worldchampsaremadeinwinter #running #stairsarefun https://t.co/wdVXXtTj2D
judithwyder photo

Bekele, Kosgei, Wyder! That was a super start i to the winter running season! #stadtlaufbasel #3xRhysprung #happy #running #run4goals https://t.co/DOM0jV5nVc judithwyder photo

Always up for something special! I really love the format of #redbull400 and it fits me! @RedBullCH @SalomonSports @suunto https://t.co/pxLiWchEmB judithwyder photo

Ok, let's try something new from time to time! Run up 1080m the mountain in only 3.7km. #vk #steilistgeil @RedBullCH @SalomonSports @suunto https://t.co/1nuVasdhSG
judithwyder photo
VK World Circuit @VK_WorldCircuit
Limone Skyrunning Xtreme Vertical Kilometer women’s results:

1️⃣ Judith Wyder 🇨🇭 (43’47”)
2️⃣ Michelle Maier 🇩🇪 (45’23”)
3️⃣ Camilla Magliano 🇮🇹 (46’52”)
4️⃣ Alexandra Hauser 🇦🇹 (47’04”) https://t.co/wAqDCOfGOe